• NPS 300



Shiptec entwickelt und baut mit neuem Konzept ein ökonomisches und ökologisches Passagierschiff. Die Schiffbauingenieure bewiesen Mut und heilten nicht an dem bekannten Passagierschiffdesign fest, sondern haben ein Schiff im Design einer Luxusyacht entwickelt. Das extravagante Erscheinungsbild sowie die schlanken Linien, setzen neue Akzente im Fahrgastschiffbau!

Doch was macht das Schiff zur Luxusyacht?
Sicherlich das dynamische und formvollendete Design sowie die "Wasserplattform" am Heck. Zukünftige Fahrgäste erhalten so Einblicke in die Welt der Superyachten. Shiptec legt Wert auf das Design ihrer Schiffe. Daher wurde für den Entwurf des ästhetischen Erscheinungsbildes, das in der Yachtbranche bekannte Design- Büro Judel/ Vroljik beauftragt.

Einige technische Angaben:

BaubeginnDezember 2010
InbetriebnahmeFrühling 2012
Anzahl Fahrgäste  300
Besatzung  2
Geschwindigkeit 28 km/h
Antriebsleistung 460 kW (625PS)
Antriebstyp  diesel- elektrisch
Länge über alles 49.0 m
Breite über alles  8.3 m
Breite im Hauptspant 7.5 m
Tiefgang 1.09 m
Seitenhöhe 2.35 m
Verdrängung  147.4 t

        
                  

  • MS Cirrus: Shiptec baut Schiffe der neusten Generation aus Aluminium: das jüngste Flottenmitglied der Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee wurde vollständig von Shiptec entworfen und realisiert. Der neuartige Katamaran bietet bei geringem Treibstoffverbrauch einen multifunktionalen Fahrgastraum. Ob Firmenanlässe, Vorträge oder Loungefahrten - die Bestuhlungsmöglichkeiten des grosszügigen Fahrgastraums sind fast unbegrenzt. Zudem sind alle Räumlichkeiten behindertengerecht gestaltet.
    (zu den Planungsarbeiten)
  • MS David Herrliberger: Das 60 Personen-Fahrgastschiff für die Schifffahrtsgenossenschaft Greifensee (SGG) wurde von der Entwicklung bis zur Inbetriebnahme von Shiptec erstellt.
  • MS Europa: Shiptec hat das MS Europa umgebaut und renoviert.
  • MS Gotthard: Der Umbau und die Renovation des MS Gotthard wurde von Shiptec ausgeführt.
  • MS Winkelried
  • MS Schwyz
  • MS Waldstätter: Das MS Waldstätter wurde komplett (Rumpf ausgenommen) von der SHIPTEC Lucerne gebaut.
  • MS Rigi
  • MS Pilatus
  • MS Titlis: Vom früheren MS Titlis blieben die Aussenwände des ersten Aufbaus und der Schiffsrumpf. Der Rest wurde komplett neu gestaltet und gebaut.
  • MS Mythen

nach oben