Dettagli

Einbau einer Ruder-Hydraulik für das "Spiezerli"

Im Rahmen der Re-Vaporisierung des DS Spiez hat die Shiptec den Auftrag erhalten, die Ruder-Anlage des Schraubendampfers zu modernisieren.

Das Dampfschiff Spiez ist seit zehn Jahren ausser Betrieb und steht seitdem neben der BLS-Werft in Thun. In den nächsten Monaten wird auf dem Schiff eine neue Dampfmaschine und ein neuer Dampfkessel eingebaut. Das Innere des Schiffs wird komplett renoviert. Das Hauptdeck wird teilweise geöffnet, damit die Dampfmaschine für die Passagiere sicht- und hörbar wird. Die Dampfmaschine – das Herzstück des neuen Schiffes – hat die Dampflokomotiv- und Maschinenfabrik AG in Winterthur gebaut. Nach Test- und Ausbildungsfahrten will die BLS das Schiff wieder in Betrieb nehmen und primär als Rundfahrten- und Charterschiff nutzen.

Um das Schiff auf die neuen Bedürftnisse anzupassen, werden 2 Ruder-Hydraulik Anlagen eingebaut. Speziell zu erwähnen ist, dass 2 Ruder (Bug und Heck) vorhanden sind. Dies deshalb, weil das "Spiezerli" rückwärts in den Aare-Kanal einfährt, und vorwärts wieder heraus.

Die Arbeiten starten im Sommer 2019 und sollten im Herbst abgeschlossen werden.