Produktdaten

Kunde
Stadtwerke Konstanz

Fertigstellungsjahr
2015

FS Konstanz

Im Sommer 2015 wurde Shiptec AG den Auftrag zur farbtechnischen Landrevision des Fährschiffes „Konstanz“ der Stadtwerke Konstanz zugesprochen. Shiptec überzeugte bei der Ausschreibung mit ihrer hervorragenden Qualifikationen, den Planungsmöglichkeiten, komplexe Projekte kurzfristig auszuführen und dem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis gegenüber den zahlreichen Mitbewerbern durch.

 

Das FS Konstanz ist ein stattliches Fährschiff auf dem Bodensee, mit einer Länge von beinahe 70 Metern und einer Breite und Höhe von etwas mehr als 13 Metern. Es bietet in seinem Fahrbahndeck Platz für 54 Personenwagen.

 

Das Projekt wurde in 3 Phasen durchgeführt:

 

1.Phase

Während der ersten Phase wurden diverse Komponente demontiert, die Schalenräume gründlich gereinigt und mit den ersten Anstrichen begonnen.

 

2.Phase

Die zweite Phase beinhaltet den grössten Teil der Landrevision. Hierfür wurde das Schiff nach Romanshorn überführt, dort ausgewassert und in schützende Folie gepackt, um es den gesamten Rumpf sandstrahlen zu können. Eine korrekte Abdeckung ist das A und O beim Sandstrahlen. 

 

Nach dem Strahlen muss möglichst rasch ein Grundanstrich aufgebracht werden, gefolgt von zwei bis vier Deckschichten (je nach Bereich des Schiffes). Bei den Schiffsbereichen, welche begehbar sind, wird der Farbe zusätzlich Sand beigemischt, um einen Anti-Rutsch-Effekt zu erhalten.

 

3. Phase

Nach einem für diesen Projektumfang kurzen Werftaufenthalt, wurde das Schiff zurück nach Konstanz gebracht. Im Hafen wurden die finalen Malerarbeiten an den Aufbauten durchgeführt und alle demontierten Komponenten wieder angebracht.